• ts
  • ts
  • twitch
  • steam
  • China Release, Spectrum 2 Case, Glock-18 und P250 überarbeitet, Aimpunch angepasst

    img
    Sep
    17

    Für CS:GO ist soeben ein bedeutendes Update erschienen. Jetzt ist Valves Online-Shooter durch den „Perfect World“ Client auch in China erhältlich. Valve hat außerdem die neue Spectrum 2 Case eingeführt. Aber auch abseits kosmetischer Items darf man sich über Neuerungen freuen: Die aus dem kürzlich veröffentlichten Beta Update bekannten Änderungen an Glock-18, P250 und dem Aimpunch wurden übernommen.

    Ab sofort können auch Spieler in China in den vollen Genuss von CS:GO kommen. Valve hat zusammen mit dem in Asien bekannten Publisher „Perfect World“ seinen Online-Shooter für den dortigen Markt vorbereitet. Heute erfolgte dann der Release. In der – nach dem Publisher benannten – „Perfect World Version“ von CS:GO gibt es beispielsweise eine eindeutige personelle Identifizierung der Spieler und manche kosmetischen Items wurden angepasst.

    Um den Release zu feiern hat Valve drei spezielle Stickerkapseln veröffentlicht. Im ersten Monat nach der Veröffentlichung bekommen Spieler mit einem registrierten Account bei Perfect World die „CS:GO Perfect World Sticker Capsule 1 & 2“ sowie die „CS:GO Perfect World Graffiti Capsule“ geschenkt. Nach einem Monat werden alle drei Kapseln dann weltweit zum Verkauf angeboten.

    Wer jetzt schon Nachschub an neuen kosmetischen Items braucht, der sollte einen Blick auf die Spectrum 2 Case werfen. Diese kann ab sofort per Drop im Spiel erhalten werden. Sie umfasst 17 Waffen-Skins aus der Community. Als seltenes Item sind die zweite Generation der Messer mit Chroma Finishes enthalten.

    Die folgenden Änderungen waren bereits im Beta Update enthalten und kommen daher nicht überraschend. Die Glock-18 hat etwas mehr Grundschaden erhalten, verliert aber mehr Schaden auf Distanz. Dafür ist sie bei schnellem Abfeuern und während des Laufens etwas genauer.

    Die P250 geht in die andere Richtung und verursacht fortan sowohl mehr Grundschaden also auch mehr Schaden auf Distanz. Allerdings wurde ihre Effektivität gegen Rüstungen verringert, wodurch man mit ihr keine One-Shot-Kills mehr bei Gegnern mit Helmen machen kann. Zusätzlich wurde ihre Genauigkeit während des Laufens verringert.

    Eine bedeutende Änderung ist auch der reduzierte Aimpunch, wenn man keine Schutzweste trägt. Das Fadenkreuz verzieht bei Treffern nur noch etwa ein Drittel so stark wie bisher. Dadurch kann man sich unter Beschuss nun besser wehren. Diese Änderung könnte die allgemeine Vorgehensweise in Runden mit wenig Geld deutlich beeinflussen. Beim Tragen von Schutzweste und Helm bleibt der Aimpunch übrigens unverändert und ist weiterhin sehr gering.

    SPONSOREN

    Nächstes Match

    No upcoming matches

    ONLINE FREUNDE UMFRAGE

    Besteht Interesse an OF Shirts und Merchandise ?

    View Results

    Loading ... Loading ...